VfG Versandapotheke Testbericht

Hinter der VfG Versandapotheke steht eine tschechische Apotheke zum heiligen Kreuz, diese befindet sich kurz hinter der deutschen Grenze nahe der Stadt Dresden. Das Angebot der VfG Versandapotheke beschränkt sich auf freie nicht verschreibungspflichtige Arzneien dementsprechend kleiner ist das Sortiment gegenüber anderen Online-Apotheken. Die VfG Versandapotheke bietet teilweise Preisvorteile von bis zu 70 % gegenüber dem vom Hersteller empfohlenen Verkaufspreis. Das ist dadurch möglich, dass Pharma-Hersteller ihre Produkte im Ausland oft günstiger verkaufen als in Deutschland. Hinzu kommt die Abnahme sehr großer Mengen durch VfG, so können dauerhaft niedrige preise auf originale deutsche Medikamente gewährt werden.

Mittlerweile gilt VfG als einer der größten Teilnehmer am deutschen Versand-Apothekenmarkt. Das liegt nicht zuletzt am guten Kundenservice und der Kundenfreundlichkeit des Unternehmens. Der Online-Shop ist sehr übersichtlich aufgebaut, ebenso einfach wie intuitiv ist die Navigation auf der Webseite.

Findet man beim Durchstöbern des Sortiments das gewünschte Medikament, kann man es einfach in den Warenkorb legen. Alternativ kann man auch über die Suchfunktion der Webseite direkt nach dem Medikament oder dem Wirkstoff suchen. Um die Bestellung abzuschließen, muss man lediglich noch seine Adresse in die dafür vorgesehene Maske eingeben und danach noch eine der fünf möglichen Zahlungsoptionen auswählen. Zur Wahl stehen Bankeinzug, Kauf auf Rechnung, Paypal sowie Vorkasse und Kreditkarte. Hervorheben sollte man noch die Möglichkeit sich als Sammelbesteller zu registrieren. So bekommt man eine Gutschrift von 5 € wenn man in einem Quartal für 100 € oder mehr bestellt.

Sollte man noch weitere Fragen zu seiner Bestellung oder zu bestimmten Produkten haben, kann man ganz einfach den telefonischen Kundendienst anrufen. Hier bekommt man eine kompetente Beratung von pharmazeutisch ausgebildetem Fachpersonal. Natürlich kann man den Kundendienst auch per E-Mail oder Fax kontaktieren.

Obwohl die Medikamente aus Tschechien kommen, sind es deutsche Marken-Arzneien mit einem deutschsprachigen Beipackzettel. Wie schon angesprochen kann man in der VfG-Versandapotheke nur nicht-verschreibungspflichtige Medikamente erwerben. Dafür bietet die Apotheke aber hier ein umfangreiches Sortiment mit über 1.400 Artikeln.

Die günstigen Preise und die kompetente und durchweg freundliche Beratung hinterlassen einen sehr guten Eindruck. Das Versandhaus für Gesundheit oder kurz VfG kann durch ein umfangreiches Sortiment und gute, dauerhaft niedrige Preise positiv überzeugen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>